Unternehmensgrundsätze

Überblick

Grundsätze der Mitwirkungspolitik

Grundsätze der Mitwirkungspolitik

Mitwirkung mit verschiedenen Anspruchsgruppen ist ein integraler Bestandteil des Ansatzes für verantwortungsbewusstes Anlegen von Swiss Life Asset Managers. Die Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH ist Teil der Swiss Life-Gruppe und ist den Grundsätzen der Mitwirkungspolitik vollumfänglich verpflichtet. Download

Vergütungsrichtlinie

Vergütungsrichtlinie

Die Grundsätze der Vergütung stehen im Einklang mit der Geschäftsstrategie, den Zielen, Werten und Interessen der Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH und den von ihr verwalteten Fonds sowie den Anlegern dieser Fonds. Durch die Einbeziehung der verschiedensten Aspekte und Interessen engagiert sich die Gesellschaft für verantwortungsbewusstes Investieren. Download

Informationen zur Transparenz der ökologischen und sozialen Merkmale

Transparenz - Nachhaltigkeitsrisiken

Ein Nachhaltigkeitsrisiko ist ein Ereignis oder eine Bedingung in den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung (ESG), dessen beziehungsweise deren Eintreten tatsächlich oder potenzielle wesentliche negative Auswirkungen auf den Wert der Investition haben könnte. Solche Auswirkungen können sich auf die Vermögenswerte der von Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH verwalteten Investmentvermögen auswirken und somit deren finanzielle Performance sowie die Reputation von Swiss Life Asset Managers negativ beeinflussen. Download

Informationen zur Transparenz der ökologischen und sozialen Merkmale

Transparenz – Nachteilige Nachhaltigkeits-auswirkungen

Die Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH ist Teil der Swiss Life-Gruppe und den Sorgfaltspflichten zu nachteiligen Nachhaltigkeitsrisiken von Swiss Life Asset Managers vollumfänglich verpflichtet. Bei Swiss Life Asset Managers werden nachteilige Auswirkungen einer Anlageentscheidung auf Nachhaltigkeitsfaktoren («nachteilige Nachhaltigkeitsauswirkungen») im Rahmen des Investitionsentscheidungsprozesses adäquat berücksichtigt. Unter «Nachhaltigkeitsfaktoren» sind unter anderem Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange, die Achtung der Menschenrechte und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung zu verstehen. Download