Swiss Life KVG: Offener Immobilienpublikumsfonds „Swiss Life Living + Working“ investiert in Amsterdam

  • Lage der Gebäude direkt in der Amsterdamer Innenstadt
  • Investitionsvolumen beträgt rund 15 Millionen Euro
  • Erste Investition im europäischen Ausland

Der nach deutschem Recht aufgelegte Offene Immobilienpublikumsfonds „Swiss Life Living + Working“ (vollständiger Name: „Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working“) hat weitere Investitionen auf den Weg gebracht. Kaufverträge für zwei Gebäude in der Innenstadt von Amsterdam wurden kürzlich unterzeichnet. Das Investitionsvolumen für beide Objekte beträgt rund 15 Millionen Euro. Damit hat der Fonds die ersten Immobilien außerhalb Deutschlands für das Portfolio erworben.

Beide Objekte liegen im Herzen der Altstadt von Amsterdam, in der Herengracht, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Derzeit werden die Gebäude als Büros genutzt. Der Hauptbahnhof, der zentrale Hauptplatz „Dam“ sowie verschiedene Museen befinden sich in der Nachbarschaft. Der in der Nähe gelegene Autotunnel IJ bietet schnellen Zugang zum Norden der Stadt. Die Gebäude mit den Hausnummern 168 und 282 bieten jeweils eine Mietfläche von etwa 1.200 Quadratmetern. Das erste Objekt ist für zwanzig Jahre vermietet. Für das zweite Objekt besteht ein 10-jähriger Mietvertrag.

Kevin Julian Fuhr, Leiter Portfoliomanagement & Strategy Public Funds sagt: „Nach dem ersten Ankauf für den Fonds in Deutschland haben wir mit den Transaktionen in Amsterdam unsere Investitionen auf das europäische Ausland ausgedehnt. Damit folgen wir unserem Ziel, nicht nur bei den Nutzungsarten, sondern auch der geografischen Ausrichtung des Fonds zu diversifizieren. Weitere Investitionen in Deutschland und Europa sowie in unterschiedlichen Nutzungsarten werden in Kürze folgen.“

Walter Seul, Leiter Fondsmanagement sagt: „Mit diesen beiden Gebäuden konnten wir uns Objekte in einer erstklassigen Innenstadtlage sichern, die auch nach dem Auslaufen der langfristigen Mietverträge sehr gefragt sein werden. Insbesondere die Option einer späteren Umnutzung des einen Gebäudes in „Wohnen“ macht das Investment noch attraktiver.“

Vertriebsstart für den „Swiss Life Living + Working“ war am 1. Juli 2017. Swiss Life hat den neuen Fonds mit einem Startkapital von 200 Millionen Euro ausgestattet. Der Anlagefokus des Fonds richtet sich auf deutsche und europäische Immobilien in den Immobiliensegmenten Wohnen und Gesundheit (Living) sowie Büro und Einzelhandel (Working). Dabei strebt der Fonds eine Wertentwicklung von über 2,5 Prozent an (nach BVI-Berechnungsmethode).

Mit der Multi-Real-Estatestrategie will der „Swiss Life Living + Working“ mittelfristig ein Immobilien-Ziel-Portfolio mit Wohn- und Gesundheitsimmobilien (u.a. Seniorenresidenzen, Pflegeheime, Ärztehäuser, etc.) sowie Büro- und Einzelhandelsimmobilien aufbauen. Dabei werden mit der sog. ABBA-Strategie auch bei der geografischen Anlagestrategie neue Wege eingeschlagen. So werden insbesondere A-Lagen von B-Städten und B-Lagen von A-Städten analysiert. Das Fondsmanagement wird durch CORPUS SIREO unterstützt.

Auskunft

CORPUS SIREO/ Swiss Life KVG
Yvonne Hoberg, Director Public Relations
Telefon: +49 221 39 90 0 120
yvonne.hoberg(at)swisslife-am.com
www.swisslife-am.com

Swiss Life
Media Relations
Telefon +49 89/3 81 09 -15 31
medien(at)swisslife.de
www.swisslife-am.com

Investor Relations
Telefon +41 43 284 52 76
investor.relations(at)swisslife.ch

 

Über Swiss Life Asset Managers

Swiss Life Asset Managers verfügt über bald 160 Jahre Erfahrung in der Verwaltung der Vermögenswerte der Swiss Life-Gruppe. Dieser Versicherungs-Ursprung hat die Anlagephilosophie entscheidend geprägt. Im Fokus dabei stehen oberste Grundsätze wie Werterhalt, die Erwirtschaftung langfristiger und beständiger Erträge und ein verantwortungsvoller Umgang mit Risiken. Diesen bewährten Ansatz macht Swiss Life Asset Managers auch Drittkunden in der Schweiz, in Frankreich, in Deutschland und in Luxemburg zugänglich. 

Per 31. Dezember 2016 verwaltete Swiss Life Asset Managers EUR 190,3 Milliarden Vermögen für die Swiss Life-Gruppe, davon über EUR 46 Milliarden für das Anlagegeschäft für Drittkunden. 

Darüber hinaus ist Swiss Life Asset Managers der führende Immobilien-Manager1 in Europa. Von den Insgesamt EUR 190,3 Milliarden verwalteten Vermögen, sind EUR 40,5 Milliarden in Immobilien investiert. Zusätzlich bewirtschaftet Swiss Life Asset Managers über die Tochtergesellschaften Livit und Corpus Sireo insgesamt EUR 26,8 Milliarden an Liegenschaften. Total resultierten per Ende Dezember 2016 somit verwaltete Immobilien im Wert von rund EUR 67,4 Milliarden. 

Swiss Life Asset Managers beschäftigt über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Europa.

1PropertyEU, 100 Top Investors, Oktober 2016

Über CORPUS SIREO

CORPUS SIREO ist ein vielfach ausgezeichneter, multidisziplinärer Immobiliendienstleister. Das Unternehmen ist als Fonds- und Asset Manager, Investor und Projektentwickler in Deutschland und im europäischen Ausland tätig. Es agiert zudem als Co-Investment-Partner für pan-europäische Immobilieninvestments. CORPUS SIREO beschäftigt rund 530 Mitarbeiter an 11 Standorten in Deutschland und Luxemburg und ist eine eigenständige Geschäftseinheit von Swiss Life Asset Managers. Mit Gesellschaften in der Schweiz, Frankreich und Deutschland managt Swiss Life Asset Managers ein Immobilienvermögen im Wert von insgesamt mehr als 67 Milliarden Euro (per 31.12.2016). 

CORPUS SIREO bewirtschaftet Spezialfonds mit einem Volumen von aktuell 2,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen besitzt Expertise und eigene Präsenz in den deutschen Regionalmärkten sowie im Gesundheitsimmobilien-Sektor, wo das Unternehmen einer der deutschen Marktführer ist.

Herengracht 168, Amsterdam: Hier liegt eine der erworbenen Immobilien des Living + Working Fonds
Bildrechte: Swiss Life KVG
Urheber: Axel Stephan Fotodesign

Newsletter

Ich bin *

Anrede

loading