«Swiss Life Living + Working» stellt Wohnprojekt für betreutes Wohnen in Berlin fertig

  • Offener Immobilienfonds der Swiss Life Asset Managers übernimmt 54 Wohneinheiten in Berlin
  • Wohnprojektentwicklung des Fonds erfolgreich abgeschlossen

Alt Wittenau in Berlin

Der Offene Immobilienpublikumsfonds «Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working» hat vor kurzem seine Wohnprojektentwicklung in Berlin-Reinickendorf fertiggestellt und in das Liegenschaftsvermögen übernommen. Auch ein Seniorenwohnhaus als Bestandsobjekt auf dem Nachbargrundstück ging inzwischen dem Fondsvermögen zu.

Für beide Objekte hatte der Fonds Ende 2017 Kaufverträge abgeschlossen. Verkäufer und Projektentwickler für den Neubau ist die TERRAGON AG. Die TERRAGON AG ist ein auf Wohnen im Alter spezialisierter, bundesweit tätiger Projektentwickler mit Fokus auf das attraktive Marktsegment «Service-Wohnen für Senioren». Das bereits seit 20 Jahren am Markt etablierte Unternehmen hat deutschlandweit mehr als 2.000 Wohneinheiten erfolgreich entwickelt und zählt zu den führenden Immobilienentwicklern im Bereich «Betreutes Wohnen» in Deutschland.

Die Immobilienprojektentwicklung im Spießweg 11-15 umfasst als barrierefreie Wohnanlage 54 Wohneinheiten. Die Bruttogeschossfläche von 5.600 Quadratmetern mit einer Wohnfläche von 3.001 Quadratmetern verteilen sich unter anderem auf 17 Eineinhalb-Zimmer-Wohnungen, 32 Zwei-Zimmer-Wohnungen und 5 Drei-Zimmer-Wohnungen. Hinzu kommt eine Tiefgarage mit 23 Stellplätzen. Das Neubauprojekt ist noch vor Einzug der ersten Mieter im Mai und Juni 2020 voll vermietet.

Bei dem Bestandobjekt in Alt-Wittenau 32/32a und 33 handelt es sich um zwei Seniorenwohnhäuser mit betreutem Wohnen. Die in den 1970er Jahren erstellten und inzwischen mehrfach modernisierten gebäude haben insgesamt 24 Zwei-Zimmer-Wohnungen und 23 Wohnungen mit 1- bis 1,5-Zimmern. Die Wohnfläche der zwei voll ausgelasteten Gebäude umfasst ca. 2.700 Quadratmeter.

«Mit der Anlagenstrategie des Swiss Life Living + Working setzen wir auf die Megatrends unserer Zeit und dazu zählt auch die demografische Entwicklung. Wohnimmobilien sind nicht nur allgemein stark nachgefragt, sondern insbesondere auch Seniorenimobilien», erklärt Dr. Christine Bernhofer, Geschäftsführerin der Swiss Life KVG.

«Altersgerechtes Wohnen ist gerade für die sogennante Silver Generation ein wichtiges Thema. Denn sie wollen lange vital bleiben und ein selbstbestimmtes Leben führen. Sollte das später nicht mehr so einfach möglich sein, so lässt sich das vorhandene Betreuungsangebot in unserem Gebäude ausweiten. Das 2/3-Gebäudekonzept ermöglicht ein selbstbestimmtes Lebne nauch im höheren Alter und wir sichern gleichzeitig unsere Fondserträge in der Zukunft», führt Dr. Bernhofer weiter aus.

Der Anlagefokus des «Swiss Life Living + Working» richtet sich auf deutsche und europäische Immobilien in den Segmenten Wohnen und Gesundheit (Living), sowie Büro und Einzelhandel (Working). Mit der Multi-Nutzungsarten-Strategie will der Fonds mittelfristig ein Immobilien-Ziel-Portfolio mit Wohn- und Gesund-heitsimmobilien (u.a. Seniorenresidenzen, Pflegeheime, Ärztehäuser, etc.) sowie Büro- und Einzelhandelsimmobi-lien aufbauen. Dabei werden durch segmentbezogene An-lagestrategien die angestrebten Risiko- / Renditeprofile der unterschiedlichen Asset-Klassen realisiert, so dass das Portfolio insgesamt stabile Erträge und nachhaltige Werte für vorwiegend sicherheitsorientierte Immobilien-Anleger liefern kann.

Hinweis: Der vollständige Fondsname lautet «Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working». 

 

Auskunft

Communications, Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Stephan Pacho

Phone +49 69240031 447
stephan.pacho(at)swisslife-am.com

www.swisslife-am.com

Swiss Life Asset Managers
Swiss Life Asset Managers verfügt über 160 Jahre Erfahrung in der Verwaltung der Vermögenswerte der Swiss Life-Gruppe. Dieser Versicherungs-Ursprung hat die Anlage- philosophie entscheidend geprägt. Im Fokus dabei stehen oberste Grundsätze wie Werterhalt, die Erwirtschaftung langfristiger und beständiger Erträge und ein verantwortungsvoller Umgang mit Risiken. Damit schaffen wir die Grundlage, auf der unsere Kunden solide und langfristig planen können selbstbestimmt und finanziell zuversichtlich. Diesen bewährten Ansatz macht Swiss Life Asset Managers auch Drittkunden in der Schweiz, in Frankreich, in Deutschland, in Luxemburg und Grossbritannien zugänglich.

Per 31. Dezember 2019 verwaltete Swiss Life Asset Managers EUR 234,4 Milliarden Vermögen für die Swiss Life-Gruppe, davon über EUR 76,5 Milliarden für das Anlagege- schäft für Drittkunden.
Darüber hinaus ist Swiss Life Asset Managers der führende Immobilien-Manager1 in Europa. Von den insgesamt EUR 234,4 Milliarden verwalteten Vermögen, sind EUR 63,5 Milliarden in Immobilien investiert. Zusätzlich bewirtschaftet Swiss Life Asset Managers über die Tochtergesellschaften Livit und Corpus Sireo insgesamt EUR 26,3 Milliarden an Liegenschaften. Total resultierten per Ende Dezember 2019 somit verwaltete Immobilien im Wert von rund EUR 89,8 Milliarden. Swiss Life Asset Managers be- schäftigt über 2100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Europa.
1 PropertyEU, Top 100 Investors, Oktober 2019

Disclaimer
www.livingandworking.de/datenschutz/rechtliche-hinweise-disclaimer/