Fonds sind eine gemeinschaftliche Kapitalanlage, in der Anleger gemeinsam Geld investieren. Das eingesammelte Kapital investiert der Fonds entsprechend der jeweiligen Fondsstrategie in Aktien, Immobilien oder andere Wertpapiere oder Sachwerte. Es gibt unterschiedliche Arten von Fonds: Aktienfonds investieren in Aktien, Rentenfonds in festverzinsliche Wertpapiere, Immobilienfonds in Immobilien und so weiter. Gemischte Fonds stellen eine Verbindung von verschiedenen Anlagegegenständen dar.

Als Fondsanteil versteht man den kleinsten handelbaren Teil eines Fondsvermögens, jedoch können unter Umständen auch Bruchteile eines Fondsanteils erworben werden.

Siehe auch:

Fondsgesellschaften (deutscher Fachbegriff: Kapitalverwaltungsgesellschaften) bündeln das Geld der Anleger und verwalten es treuhänderisch in Fonds. Das bedeutet, dass der Fonds und die Vermögenswerte nicht Eigentum der Fondsgesellschaft sind. Im Falle einer Insolvenz der Fondsgesellschaft ist das Fondsvermögen vor Zugriffen der Fondsgesellschaft oder ihrer Gläubiger geschützt.

Deutsche Fondsgesellschaften unterliegen der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin), die u. a. die Einhaltung der zum Schutz der Anleger geltenden Gesetze prüft.

Siehe auch:

Das Fondsvermögen bezeichnet die Summe aller Vermögenswerte eines Investmentfonds abzüglich aller Verbindlichkeiten.

Das Fondsvolumen ist gleichbedeutend mit dem Fondsvermögen.

Kreditinstitute sind verpflichtet, 25% Kapitalertragsteuer (plus 5,5% Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer) aus Kapitalerträgen ihrer Kunden an das zuständige Finanzamt abzuführen. Der Freistellungsauftrag ist eine Möglichkeit, die Einkünfte aus Kapitalvermögen von der Abgeltungssteuer freizustellen.

Dieser kann in Höhe des Sparerpauschbetrages, derzeit bis zu EUR 801 für Ledige und EUR 1.602 für Zusammenveranlagte bei der jeweiligen Bank bzw. dem Finanzberater bzw. der Finanzberaterin eingereicht werden. Erst wenn dieser Sparerpauschbetrag überschritten wurde, fällt auf die überschießenden Beträge die Abgeltungssteuer an.

Siehe auch: