Blank

Stage Slider Element

„Swiss Life Living + Working“ erwirbt EDEKA-Markt in Hamburg-Osdorf

29.11.2021 

  • Mit dem Ankauf dieses Marktes baut der Offene Publikumsfonds „Living + Working“ das Segment Nahversorgung aus.
Der Offene Immobilienpublikumsfonds „Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living + Working“ hat kürzlich im Rahmen eines Asset Deals einen EDEKA-Markt in Hamburg erworben.

Der EDEKA-Markt in der Julius-Brecht-Straße 5A im Hamburger Stadtteil Osdorf wurde im Jahr 2014 eröffnet und liegt direkt am bekannten Elbe-Einkaufszentrum. Auf einer Verkaufsfläche von rund 2.700 Quadratmetern führt der Markt über 40.000 verschiedene Artikel mit einer großen Auswahl an Feinkostspezialitäten. Neben dem ansprechenden Ladendesign finden die Kunden zusätzlich eine Post, ein Lottoverkauf sowie eine 150 Quadratmetern große Bäckerei und Konditorei im Erdgeschoss. Damit bedient der Markt umfassend Nahversorgungsbedürfnisse des Einzugsgebiets.

Der EDEKA-Markt Volker Klein in Hamburg-Osdorf © Swiss Life Asset Managers

Hamburg-Osdorf liegt rund 13 Kilometer westlich vom Stadtkern der Hansestadt Hamburg im Bezirk Altona und ist aufgrund seiner demographischen Diversität ein sehr heterogen strukturierter Stadtteil. Das bekannte Elbe-Einkaufszentrum mit seinen 180 Fachgeschäften ist ein beliebter Ort zum Einkaufen. Osdorf wird von der Bundesstraße 431 durchquert und besitzt mit dem Bahnhof Klein Flottbek eine direkte Verbindung mit der S-Bahn Richtung Hamburg.

„Mit dem Portfolio des ‚Living + Working‘ möchten wir eine breite Diversifikation erzielen und konzentrieren uns daher auch auf den Lebensmitteleinzelhandel, der auch in Zeiten einer Pandemie die Menschen mit allen notwendigen Bedarfsgegenständen versorgt. Die Wirtschaftslage der vergangenen Monate hat gezeigt, dass die Nachfrage nach Gütern des täglichen Bedarfs nahezu komplett konjunkturunabhängig ist. Auch wird der anhaltende Trend der Urbanisierung in Zukunft weiterhin den Bedarf an Nahversorgungsangeboten erhöhen“, sagt Dr. Christine Bernhofer, CEO der Swiss Life KVG und COO von Swiss Life Asset Managers in Deutschland.

Weitere Informationen zum „Living + Working“:
Der Anlagefokus des „Swiss Life Living + Working“ richtet sich auf deutsche und europäische Immobilien in den Segmenten Wohnen und Gesundheit (Living) sowie Büro und Einzelhandel (Working). Mit der Multi-Real-Estate-Strategie hat der Fonds ein europäisches Immobilien-Ziel-Portfolio mit Wohn- und Gesundheitsimmobilien (u. a. Seniorenresidenzen, Pflegeheime, Ärztehäuser) sowie Büro- und Einzelhandelsimmobilien aufgebaut.

Der Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working berücksichtigt bei Auswahl und Bewirtschaftung der Immobilien auch ökologische, soziale und Governance-Merkmale und ist damit als ESG-Produkt im Sinne des Art. 8 Verordnung (EU) 2019/2088 zu klassifizieren.

Das Fondsvermögen des „Swiss Life Living + Working“ beträgt über vier Jahre nach dem Vertriebsstart im Sommer 2017 inzwischen mehr als 1 Milliarde Euro. Der Bestand von 32 Fondsimmobilien weist ein Immobilienvermögen von rund 905 Millionen Euro auf. Er setzt sich aktuell zu 32,7 % aus modernen Büros, zu 13,7 % aus Gesundheitsimmobilien, zu 27,5 % aus Einzelhandelsformaten mit dem Schwerpunkt Nahversorgungs- und Fachmärkte sowie zu 26,1 % aus Wohnimmobilien zusammen.

Nach einem Start mit Investitionen in Deutschland baut der Fonds zunehmend seine Europa-Strategie aus. Aktuell ist er in Deutschland (57,8 %), in den Niederlanden (9,6 %), in Belgien (9,2 %), in Frankreich (8,9 %), in der Schweiz (6,5 %), in Österreich (6,0 %) sowie in Finnland (2,0 %) investiert. (Alle obigen Zahlenangaben zum Fonds beziehen sich auf den Stichtag 31. Oktober 2021.)

Hinweis:
Der vollständige Fondsname lautet «Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working».
Mehr zum Swiss Life Living + Working unter www.livingandworking.de

Auskunft

Communications, Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Stephan Pacho

Phone +49 69240031 447
stephan.pacho(at)swisslife-am.com

www.swisslife-am.com

Swiss Life Asset Managers
Swiss Life Asset Managers verfügt über 160 Jahre Erfahrung in der Verwaltung der Vermögenswerte der Swiss Life-Gruppe. Dieser Versicherungs-Ursprung hat die Anlagephilosophie entscheidend geprägt. Im Fokus dabei stehen oberste Grundsätze wie Werterhalt, die Erwirtschaftung langfristiger und beständiger Erträge und ein verantwortungsvoller Umgang mit Risiken. Damit schaffen wir die Grundlage, auf der unsere Kunden solide und langfristig planen können – Selbstbestimmt und finanziell zuversichtlich. Diesen bewährten Ansatz macht Swiss Life Asset Managers auch Drittkunden in der Schweiz, in Frankreich, in Deutschland, in Luxemburg und Großbritannien zugänglich.

Per 30. Juni 2021 verwaltete Swiss Life Asset Managers EUR 250,3 Milliarden Vermögen für die Swiss Life-Gruppe, davon über EUR 90,2 Milliarden für das Anlagegeschäft für Drittkunden. Darüber hinaus ist Swiss Life Asset Managers ein führender Immobilien-Manager1 in Europa. Von den insgesamt EUR 250,3 Milliarden verwalteten Vermögen, sind EUR 74,6 Milliarden in Immobilien investiert. Zusätzlich bewirtschaftet Swiss Life Asset Managers gemeinsam mit Livit insgesamt EUR 26,3 Milliarden an Liegenschaften. Total resultierten per Ende Juni 2021 somit verwaltete Immobilien im Wert von rund EUR 100,9 Milliarden.

Swiss Life Asset Managers beschäftigt über 2400 Mitarbeitende in Europa.

1 INREV Fondsmanager-Umfrage 2021 (verwaltete Vermögen per 31.12.2020)
 

Disclaimer
www.livingandworking.de/datenschutz/rechtliche-hinweise-disclaimer/