Immobilien

Immobilienportrait «Villa Grüntal» in Berlin-Zehlendorf

Die «Villa Grüntal» ist eine moderne Seniorenresidenz, dessen Einrichtung und Betreuung speziell an den Bedürfnissen der Bewohner mit demenzieller Erkrankung ausgerichtet sind.

 

Die Villa ist seit Ende 2019 im Portfolio des Living + Working. Es handelt sich hierbei um eine moderne Seniorenresidenz mit 54 altersgerechten Einzelzimmern verteilt auf sechs individuell gestaltete Wohnbereiche sowie einem parkähnlichen Gartengelände. Insgesamt umfasst das 2008 erbaute Gebäude eine Mietfläche von rund 2.900 Quadratmetern. Trotz des relativ jungen Alters des Gebäudes und ihrer modernen Architektur verfügt das Gebäude über die Charakteristik einer altehrwürdigen Villa und reiht sich damit harmonisch in die bauliche Struktur des Ortsteils ein.

Betreiber der «Villa Grüntal» ist die Firma DOREA GmbH - einer der größten Pflegedienstleister in Deutschland. Neben den objektspezifischen Vorzügen dieser Immobilie ist insbesondere die überdurchschnittlich lange Mietvertragslaufzeit ein Pluspunkt.

Jeder Wohnbereich besteht aus acht Einzelzimmern mit je 20 bis 25 Quadratmetern Wohnfläche sowie einem eigenen Duschbad, einer Wohnküche und einer Terrasse. Das Objekt selbst, die Einrichtung und Betreuung sind speziell an den Bedürfnissen von Bewohnern mit demenzieller Erkrankung ausgerichtet. Allen Bewohnern steht darüber hinaus ein gemütlicher Salon, ausgestattet mit antiken Möbeln, ein Musikzimmer mit Klavierflügel, eine Bibliothek und eine Sonnenterrasse mit Blick auf den weitläufigen Garten zur Verfügung. In unmittelbarer Nachbarschaft der Seniorenresidenz befinden sich zahlreiche Läden, Cafés und Restaurants.

Die «Villa Grüntal» befindet sich im Süd-Westen der Hauptstadt im beliebten Stadtteil Zehlendorf. Sowohl den S-Bahnhof als auch Busse erreicht man von der «Villa Grüntal» innerhalb weniger Gehminuten. Das Quartier zählt insgesamt zu den gehobenen Wohnbezirken mit einer Vielzahl von historischen Gebäuden und Villen. Bekannt ist unter anderem das heute als Siedlung der Moderne geltende Bauhaus-Ensemble Onkel Toms Hütte. Insgesamt leben rund 60.000 Menschen in Zehlendorf. Besonders attraktiv für Quartiersbewohner und Touristen ist dieser Stadtteil insbesondere durch den hohen Freizeit- und Erholungswert: Mit dem Grunewald, dem Wannsee und dem Schlachtensee sowie dem Botanischen Garten der Freien Universität besteht Zehlendorf zu fast 50 Prozent aus Wasser- und Waldfläche.

Mit der «Villa Grüntal» ist eine weitere Immobilie im Portfolio des Living + Working, welche dem demografischen Wandel und dem sich daraus ergebenden Bedarfsanstieg an Pflegeeinrichtungen Rechnung trägt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt mit Freunden teilen!

Das könnte Sie auch interessieren

Immobilien

Immobilienportrait «Vaartkom»

Immobilien

Wohnimmobilien-Investments: gesunder Trend oder kranker Hype?

Immobilien

Im Gespräch mit Nikolai Schmidt, rund um Gesundheitsimmobilien

Living + Working

Gesundheitsimmobilien gewinnen für Offene Immobilienfonds an Bedeutung