Europa

Stage Slider Element

Marktüberblick/Strategie

Europas Investmentmärkte in 2021

16.04.2021 

 

Was ein Jahr alles verändern kann, wird uns aktuell so bewusst wie nie. Vor einem Jahr sind wir, zumindest in Europa, größtenteils in diese «Neue Ära» eingestiegen – voller Motivation und doch auch mit dem Gefühl, dass mit der Zeit auch die Sicherheit wieder zurückkommt.

Ein Jahr später arbeiten viele von uns nach wie vor zuhause und die verschiedenen Länder präsentieren nur sehr zögerlich die Pläne, wie sie die Maßnahmen lockern wollen. Und nach wie vor stehen viele Fragen im Raum: Was passiert, wenn die Regierungen ihre Unterstützung wieder kürzen? Gehen die Impfungen schnell genug voran, dass wir im zweiten Halbjahr wieder zu einer «neuen Normalität» zurückkehren können? Wird die Reiseaktivität – vor allem Geschäftsreisen – wieder so sein wie vor der Pandemie? Gibt es einen Markt für sekundäre (oder gar tertiäre) Objekte im Handels- (oder auch im Büro-) Bereich? Wenn nicht, was passiert damit?

Eines ist unverändert: Die Zinsen bleiben tief, wenn auch mit einer aktuell leichten Bewegung nach oben, und der Investor ist gewillt, in reale Assets zu investieren. Das löst ein Bild von «wie auf heißen Kohlen sitzen» aus. Denn gerade in Zeiten von erhöhter Unsicherheit werden die guten Assets (hohe Qualität, gute Lage, gute Flexibilität) vermehrt nachgefragt. Das Angebot ist aber vor der Pandemie schon nicht im Übermaß vorhanden gewesen und wenn sie noch vermehrt nachgefragt werden, hat das die entsprechenden Folgen: Die Spitzenrenditen sinken und die Preise nähern sich neuen Höchstständen.

Ist es dann Zeit, sich einer anderen Strategie zu widmen? Mit der nötigen Puste, aber vor allem dem nötigen Wissen, ist das immer möglich. Dann würde sich die Renditekurve auch wieder etwas abflachen. Aber gerade die Expertise für managementintensive Objekte ist nicht zu unterschätzen und auch ist eine Strategieveränderung im Portfolio mit Zeit verbunden. Für 2021 erwarten wir also keine plötzliche Verlagerung in die Value-Add oder opportunistische Richtung.

Also zurück zu Core/Core+, was auch der Strategie von Swiss Life Asset Managers entspricht. Hier werden auch im Jahr 2021 die großen Märkte wie Deutschland, Frankreich und England hoch im Kurs sein. Und dabei die Assets, von denen geglaubt wird, dass sie die strukturellen Veränderungen gut mitmachen können. Das sind die richtig guten Lagen von Büroflächen, die von Mitarbeitern - die noch ein paar Tage ins Büro kommen - gut erreicht werden können. Oder die Handelsflächen, die ein einfaches Einkaufen ermöglichen. Zudem Mietwohnungsobjekte, in denen die Leute auch 2021 wohl noch viel Zeit verbringen werden. Oder regional Länder wie die nordischen und östlicheren, die selektiv gute Möglichkeiten bieten.

Hört sich vertraut an? Kein Wunder. Große Sprünge werden wir für 2021 nicht erwarten können und wohl auch nicht für die Jahre danach. 2020 war das Investitionsvolumen in Europa 27 % niedriger als 2019. Für 2021 gehen wir von einem ähnlichen Volumen aus, natürlich auch wieder abhängig davon, was uns dieses Jahr erwartet. In der Zwischenzeit sollte sich aber jeder Investor überlegen, welche Langzeitfolgen die Pandemie haben wird und sich entsprechend positionieren.

Unsere Überlegungen zu den strategischen Implikationen im aktuellen Umfeld können Sie im Real Estate House View nachlesen. Sie unterstreichen den Ansatz, den Living + Working an langfristigen Trends auszurichten, die sich in der Corona-Krise als widerstandsfähig gezeigt haben.

Francesca Boucard, Head Real Estate Research & Strategy, ist seit Juni 2021 in dieser Funktion und seit 2016 bei Swiss Life Asset Managers Economic Research als Immobilienökonomin tätig. In ihrer Verantwortlichkeit liegt die Einschätzung der Entwicklung als auch die Analyse der Risiken auf den europäischen Immobilienmärkten sowie strategische Überlegungen, die daraus folgen. Neben dem Abschluss in Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich und Universität Bern, gehören Stationen bei der Schweizerischen Nationalbank, Wüest Partner, SRF und Credit Suisse zum Lebenslauf.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt mit Freunden teilen!

Das könnte Sie auch interessieren

Marktüberblick/Strategie

Wie geht’s weiter an Europas Immobilienmärkten?

Wissenswertes

Renditekicker finnischer Immobilienmarkt

Marktüberblick/Strategie

Stabiler Anlagehafen Deutschland