Immobilien

Wohnimmobilien-Investments: gesunder Trend oder kranker Hype?

Jochen Worringen gibt hierzu im Podcast "Fondsgedanken" von Drescher & Cie einen interessanten Einblick.

Urbanisierung lässt die Anleger profitieren
In einer (Groß-)Stadt zu leben ist so beliebt wie nie zuvor. Die Nachfrage nach Wohnraum in Städten und Metropolen ist daher unverändert hoch und nimmt stetig zu. Gleichzeitig steigen die Ansprüche an das Wohnen: innovativ und mobil soll es sein, möglichst grün, ressourcenschonend und nachbarschaftlich. Moderne Wohnkonzepte berücksichtigen das und streben an, Wohnen, Arbeit und Freizeit zu vereinen. Zudem steigt im Zuge des demografischen Wandels der Bedarf an altersgerechten, barrierefreien Wohnungen. Darüber hinaus nimmt die Anzahl der Single-Haushalte ständig zu. Dies führt zu einer stärkeren Nachfrage nach kleineren Wohneinheiten mit modernen Zuschnitten. 

Der Living + Working legt bei seiner Investment-Strategie einen Fokus auf den Bereich Wohnen. Zu den geplanten Objekten gehören Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhaussiedlungen, Mikrowohnen, Studentenheime, Wohn- und Geschäftshäuser sowie Senioren-Wohnimmobilien. All diese Immobilienarten vereint, dass sie auf eine hohe Nachfrage am Markt treffen und entsprechend langfristig für eine solide Basis sorgen. 

Wohnimmobilien-Investments: gesunder Trend oder kranker Hype?“
Einen interessanten Einblick zum Thema Wohnimmobilien-Investments gibt Jochen Worringen, Managing Director Investment & Transaction bei CORPUS SIREO im Podcast-Interview mit Björn Drescher zum Thema: „Wohnimmobilien-Investments: gesunder Trend oder kranker Hype?“. Hören Sie hier in die aktuelle Folge des Podcast "Fondsgedanken" von Drescher & Cie.

Jochen Worringen ist mit über 20 Jahren Erfahrung Spezialist im Bereich Wohnimmobilien. Seit 2014 verantwortet er bei CORPUS SIREO Real Estate GmbH den Bereich Investment und Transaction Living. Seine Wohnimmobilienlaufbahn begann er mit der Leitung des Rechts- und Finanzierungsbereich bei Deutsche Post Wohnimmobilien und war zuletzt war Worringen Mitglied der Geschäftsführung bei Immeo Wohnen in Essen für den Bereich Transaction.