Immobilien

Immobilienportrait: «Waldstadt Center»

Das Waldstadt Center in der brandenburgischen Landeshauptstadt ist seit Mitte 2019 im Fondsportfolio und bietet Flächen für Einzelhandel und Büros.

Das Waldstadt Center ist ein zweigeschossiger Gebäudekomplex mit rund 13.500 Quadratmetern Mietfläche. Es befindet sich am Moosfenn 1 im Süden der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Erbaut wurde das Objekt 1995 und 2015 einer umfassenden Modernisierung unterzogen. Das Waldstadt Center ist vollständig vermietet, die durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit beträgt rund neun Jahre.

Im Erdgeschoss des Objektes befindet sich der Ankermieter Kaufland auf einer Fläche von circa 7.400 Quadratmetern. Im 1. Obergeschoss sind ein Fitnessstudio und eine Tanzschule ansässig. Der zentrale Eingang mit verschiedenen kleinteiligen Mieteinheiten ist im eingeschossigen, L-förmigen Hauptgebäudekörper angesiedelt. Mit rund 10.800 Quadratmetern nimmt der Einzelhandel die größte Mietfläche im Objekt ein. Weitere rund 1.300 Quadratmeter sind für Büroflächen vermietet, der Freizeitbereich umfasst weitere rund 1.280 Quadratmeter. Insgesamt gliedert sich das Center in 36 Mieteinheiten, darunter sind zurzeit diverse Dienstleistungsangebote wie eine Änderungsschneiderei, ein Optiker sowie eine Apotheke ansässig. 210 kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vor dem Center.

Die Potsdamer Innenstadt ist von hier aus sowohl mit ÖPNV als auch mit dem Pkw in circa 10 Minuten zu erreichen. Eine Straßenbahn- und eine Bushaltestelle befinden sich in direkter Nähe des Waldstadt Centers. Zusätzlich besteht auch ein Regionalbahnanschluss über den nahegelegenen Bahnhof Potsdam-Rehbrücke. Durch die Nähe zur A115 und die angrenzenden Autobahnen (A2, A9, A10) ist das Objekt optimal an die Verkehrs-Infrastruktur der Region angebunden und erweitert das Einzugsgebiet bis in den wohlhabenden und kaufkraftstarken Berliner Südwesten. Die Vielzahl der Wohnbauprojekte in der Nähe des Centers sprechen für die hohe Lebensqualität an diesem Standort.